Ein Teelichtofen ist ein Weg, wie man die Wärme von zwei Teelichtern (insgesamt ca 60 W Wärmeleistung) effektiv zur Notheizung nutnen kann (auch für die Krisenvorsorge geeignet). Man lässt nämlich die wärme Luft nicht steil zur Decke steigen, sondern man fängt sie, speichert die Wärme im Deckel des Teelichtofens und lässt dann diese zu Seiten ausstrahlen – genau da, wo sie am meisten gebraucht wird. Soweit das Prinzip. Wir bieten Ihnen schon seit einem Jahr den besten Teelichtofen in Deutschland. Jetzt kommt ein neues Model – der Leuchtturm.

WWW.SICHERSTADT.DE/TEELICHTOFEN-LEUCHTTURM

Die Vorteile des neuen Modeles sind eine größere Heizfläche und besser Stabilität, die Lichter sind auch besser gegen Wind geschützt als bei dem klassischen Model. Darüber hinaus kommt der Leuchtturm mit einem netten Design-Detail – der Tontopf, in dem die Lichter stehen, wird teilweise mit Sand befüllt. Der Sand verbessert die Stabilität des Ofens, dient als zusätzlicher Wärmespeicher und prägt eine schöne sommerliche Atmosphäre. Aber vor allem – erst durch diesen kleinen ”Strand” im Inneren wird der Ofen erst zu einem echten Leuchtturm. Nehmen Sie einfach ein Stück Sommer in die kälteren Monaten mit!